Erweitertes Angebot zur Prüfung und Bewertung von Lebensmittelkontaktmaterialien (FCM) / Exzellente Serviceleistungen entlang der gesamten FCM-Wertschöpfungskette / Internationales Netzwerk für Kunden von MDCTec Services

Mit der Übernahme der MDCTec Services GmbH stärkt TÜV Rheinland sein Angebot von Prüfdienstleistungen im Bereich der Food Contact Materials, kurz FCM. MDCTec Services ist ein führender Dienstleister für die Prüfung und Bewertung der Konformität von Materialien und Gegenständen, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen. Zu solchen Materialien gehören beispielsweise Verpackungen für Lebensmittel aus Mehrschichtverbundfolien oder Rohstoffgranulate, wie sie in vielen Produkten mit Lebensmittelkontakt eingesetzt werden.

„Die MDCTec Services hat sich einen exzellenten Ruf bei Herstellern und Händlern aus der Branche erarbeitet. Mit seiner großen Expertise etwa in der Konformitätsarbeit im Zusammenhang mit internationalen rechtlichen Vorgaben für FCM oder der Erstellung von Dossiers für die Aufnahme von Stoffen in Positivlisten ergänzt das Unternehmen die FCM-Dienstleistungen von TÜV Rheinland sehr sinnvoll“, sagt Dr. Michael von Pidoll, verantwortlich für die strategische Geschäftsentwicklung im Geschäftsbereich Produkte bei TÜV Rheinland.

Internationales Netzwerk von TÜV Rheinland

MDCTec Services bietet seine Dienstleistungen seit rund 20 Jahren hauptsächlich innerhalb Europas an. Durch die Eingliederung in die globalen Strukturen von TÜV Rheinland stehen den Kundinnen und Kunden von MDCTec Services nun das weltweite Netzwerk und die umfangreiche Laboranalytik des Konzerns zur Verfügung. Dr. Rainer Brandsch, Gründer von MDCTec Services: „Nationale und internationale Regulierungen für Lebensmittelkontaktmaterialien werden immer umfangreicher und komplexer. Daher ist es nötig, Wissen und Erfahrung zu bündeln, um künftigen Herausforderungen gerecht werden zu können. Mit der Übernahme durch TÜV Rheinland ist die MDCTec Services für alle Veränderungen in der Branche bestens aufgestellt.“

TÜV Rheinland erweitert durch die Übernahme seine Marktposition im Bereich Lebensmittelkontaktmaterialien. Die Fachleute des Unternehmens decken mit ihren Prüfungen nun die gesamte Wertschöpfungskette von Lebensmittelkontaktmaterialien ab – vom eingesetzten Rohstoff bis hin zu Prüfungen am Endprodukt.

Weitere Informationen zu den Dienstleistungen von TÜV Rheinland im Bereich Food Contact Materials unter www.tuv.com/fcm.

Downloads

PDF
Pressemeldung als PDF
Download

DOCX

Pressemeldung als DOCX

Download
Foto
Foto als JPG
Download

Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Fragen:

TÜV Rheinland Konzernzentrale ZoomImagelarge

Pressestelle TÜV Rheinland

Sie haben Fragen zum Thema oder benötigen weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns: