TÜV Rheinland Stiftung gewinnt Professorin Ursula Gather als neues Mitglied des Kuratoriums / Vorsitzende des Kuratoriums der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung unterstützt künftig Stiftungsarbeit

Die TÜV Rheinland Stiftung hat für ihr Kuratorium Professorin Ursula Gather als neues Mitglied gewonnen. Die Professorin für mathematische Statistik und industrielle Anwendungen ist Vorsitzende des Kuratoriums der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, des größten Aktionärs der ThyssenKrupp AG. Von 2008 bis 2020 war Ursula Gather Rektorin der Technischen Universität Dortmund. Als Mitglied des Kuratoriums der TÜV Rheinland Stiftung wird Professorin Gather die Arbeit der Stiftung unterstützen. Zu den Aufgaben des Kuratoriums zählen die Mitgestaltung von Arbeitsschwerpunkten der Stiftung und der Vorschlag geeigneter Kandidaten für den alle drei Jahre vergebenen Internationalen TÜV Rheinland Global Compact Award.

„Sicherheit und ökologische Verträglichkeit beim Einsatz von Technik: Der Leitgedanke der TÜV Rheinland Stiftung passt hervorragend in unsere Zeit. Daher möchte ich die Arbeit der Stiftung sehr gerne mitgestalten“, sagt Ursula Gather. Der Vorsitzende des Kuratoriums der TÜV Rheinland Stiftung, Hermann Hollmann, begrüßt den Eintritt von Professorin Gather: „Durch ihre vielfältigen Erfahrungen an der Schnittstelle von Wirtschaft und Wissenschaft ist Ursula Gather eine große Bereicherung für unser Kuratorium und die Arbeit an der künftigen Ausrichtung der Stiftung.“

Über die TÜV Rheinland Stiftung

Die gemeinnützige TÜV Rheinland Stiftung ist aus der TÜV Pfalz Stiftung Sicherheitstechnik und Umweltschutz hervorgegangen. Die Stiftung engagiert sich insbesondere im Bereich der Technikförderung, des Umweltschutzes, in Bildung und Ausbildung sowie nachhaltiger Entwicklung. Stifter ist der TÜV Rheinland Berlin Brandenburg Pfalz e.V., alleiniger Aktionär der TÜV Rheinland AG, die das operative Geschäft des Konzerns führt. Gemeinsam mit der TÜV Rheinland Stiftung bilden Verein und Aktiengesellschaft die TÜV Rheinland Group.

Downloads

PDF

Pressemeldung als PDF
Download

Word

Pressemeldung als Word-Datei
Download

Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Fragen:

TÜV Rheinland Konzernzentrale ZoomImagelarge

Pressestelle TÜV Rheinland

Sie haben Fragen zum Thema oder benötigen weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns: