TÜV Rheinland Solar GmbH übernimmt Solar-Aktivitäten aus der bisherigen TÜV Rheinland Energy / Weltweite Vernetzung der Leistungen verbessert / Informationen zu Leistungen auf www.tuv.com/de/solar

Zum 1. November 2021 hat das neue TÜV Rheinland-Tochterunternehmen TÜV Rheinland Solar GmbH seinen Betrieb aufgenommen. Die neue Gesellschaft ist als Teil des global agierenden Geschäftsbereichs Produkte im Geschäftsfeld Solar & Commercial Products angesiedelt. „Die Gründung des neuen Unternehmens erleichtert insbesondere die Vernetzung der weltweit tätigen Kolleginnen und Kollegen im Solarbereich untereinander im Interesse unserer Kundinnen und Kunden“, erklärt Thomas Haupt, Regionaler Geschäftsfeldleiter für Deutschland sowie Ost- und Westeuropa bei TÜV Rheinland und Prokurist der neu gegründeten Gesellschaft.

Weltmarktführer in der Prüfung für die Solarbranche

Der Schritt der Neuausrichtung ist nur konsequent: Die Energiewende wird sich in den nächsten Jahren nochmals erheblich beschleunigen und die Solarenergie hierbei international eine große Rolle spielen. Die Gründung der neuen Gesellschaft TÜV Rheinland Solar GmbH ist ein wichtiger Baustein, um die Position, die sich der global tätigte Prüfdienstleister in den vergangenen Jahrzehnten am Markt aufgebaut hat weiter auszubauen.

Bereits seit über 40 Jahren begleitet TÜV Rheinland die Entwicklung der Solar-Technologie und beschäftigt heute 250 Fachleute zur Minimierung von technischen und qualitativen Risiken in Solarkraftwerken sowie in spezialisierten Prüflaboren und Kompetenzzentren weltweit. Die Expertinnen und Experten entwickeln neue Testmethoden, arbeiten an Forschungs- und Entwicklungsvorhaben und in Normungsgremien zur Nutzung von Sonnenenergie mit. Sie bieten weltweit Leistungen zur Machbarkeit, Finanzierung, Qualitätssicherung und Abwicklung von Garantiefällen von Photovoltaik-Kraftwerken, ermöglichen international den Marktzugang durch Prüfungen und Zertifizierungen für Photovoltaikmodule, Komponenten, Wechselrichter sowie Energiespeichersysteme und solarthermische Kollektoren.

1985 hat TÜV Rheinland im Labormaßstab mit der technischen Prüfung von Solarkomponenten begonnen. Heute umfasst das Netzwerk von TÜV Rheinland anerkannte Testlabore für Photovoltaikmodule zur Stromerzeugung, für Solarkollektoren zur Wärmeerzeugung, für Speichersysteme, Wechselrichter sowie Komponenten. Als führender Prüfdienstleister von Solarsystemen betreibt TÜV Rheinland Labore unter anderem in Bangalore (Indien), Köln (Deutschland), Mailand (Italien), Shanghai (China), Taichung (Taiwan) sowie in Pleasanton (USA). Zum Kompetenznetzwerk für Solarenergie gehören darüber hinaus 15 Expertenzentren in Afrika, Amerika, Asien und Europa. Informationen unter www.tuv.com/de/solar bei TÜV Rheinland.

Downloads

PDF
Pressemeldung als PDF
Download
Foto
Foto als JPG
Download

Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Fragen:

Ralf Diekmann

Pressesprecher Produktprüfung + Academy & Life Care

Ralf Diekmann kontaktieren

Sie haben Fragen zum Thema oder benötigen weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns: