Virtuelle Veranstaltungen zu Fachkräftemangel, Digitalisierung und Elektrifizierung: www.tuv.com/autohaus-von-morgen

Fachleute von TÜV Rheinland beleuchten in einer dreiteiligen Webinar-Reihe verschiedene Aspekte rund um das Autohaus von morgen. Die Reihe startet am 15. September mit der Frage, wie Autohäuser und Kfz-Werkstätten erfolgreich dem Fachkräftemangel entgegensteuern können. Das Thema wird auch künftig zahlreiche der über 36.000 Unternehmen in der Branche beschäftigen, möglicherweise sogar in der Entwicklung belasten.

Am 30. September folgt im zweiten Teil der Veranstaltungsreihe ein zentraler Baustein in der Entwicklung hin zur flächendeckenden Elektromobilität: Stichwort sichere und verlässliche Ladeinfrastruktur in Autohäusern. Auch hier sind Expertinnen und Experten von TÜV Rheinland bereits in vielfältiger Weise tätig. Das gilt für die Konzeptentwicklung und Beratung ebenso wie für die regelmäßige technische Prüfung der Infrastruktur.

Neben der Elektromobilität ist die Digitalisierung von Services ein wichtiges Thema der Branche. Mit der digitalen Schadenerfassung im Autohaus beschäftigt sich deshalb der dritte Teil der Webinar-Reihe zur Zukunft der Autohäuser. Dabei stellen die Fachleute von TÜV Rheinland verschiedene mobile, remote und stationäre Lösungen vor, die sie bereits erfolgreich in der Praxis einsetzen.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist mit keinen Kosten verbunden. Jeder Termin ist einzeln buchbar.

Webinar-Reihe von TÜV Rheinland: „Autohaus von morgen“
Jeweils 10 bis 11 Uhr
Global Experts – Qualifizierte Fachkräfte finden mit TÜV Rheinland, 15.9.2021
Sicherheit bei der Ladeinfrastruktur im Autohaus, 30.9.2021
Digitale Schadenerfassung im Autohaus, 5.10.2021
Weitere Informationen sowie gebührenfreie Anmeldung unter www.tuv.com/autohaus-von-morgen bei TÜV Rheinland.

Downloads

PDF

Pressemeldung als PDF
Download
Foto
Foto als JPG
Download

Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Fragen:

Joerg Meyer zu Altenschildesche

Stellvertretender Konzernsprecher

Joerg Meyer zu Altenschildesche 

Sie haben Fragen zum Thema oder benötigen weitere Informationen?