Plattform für Gefahrgutverantwortliche und Gefahrgutbeauftragte / Namhafte Referenten aus Ministerien, Behörden und der Industrie / Wissenswertes zu gesetzlichen Neuerungen u.a. in ADR 2021 / www.tuv.com/seminar-39800

Am 9. und 10. November 2020 organisiert TÜV Rheinland in Berlin die „29. Gefahrguttage für Gefahrgutverantwortliche und Gefahrgutbeauftragte“. Auch in diesem Jahr werden wieder namhafte Referenten aus Ministerien, Behörden und der Industrie Fachvorträge über Wissenswertes zu gesetzlichen Neuerungen für die Branche halten. Im Fokus stehen u.a. das „Europäische Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR 2021)“ und ein ausführlicher Überblick zu den Themen Gefahrstoffrecht, der Gefahrgutüberwachung sowie die Umsetzung der Gefahrgutvorschriften in der Praxis auch über Ländergrenzen hinweg.

„Unsere Gefahrgutkonferenz dient als optimales Diskussionsforum für Fragen und Antworten rund um die Gefahrgut-Praxis. Die Teilnehmer profitieren von der umfangreichen Praxiserfahrung der Referenten und vieler weiterer Gefahrgutexperten aus den unterschiedlichsten Branchen und erhalten kompakte Informationen über die Neuerungen im Gefahrgutbereich“, erklärt Ronald Zamecki, Seminarbereichsleiter in der TÜV Rheinland Akademie. „Zwischen den Fachvorträgen besteht dann die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit anderen Experten, Kolleginnen und Kollegen.“

Infos zur Veranstaltung

Zielgruppe der Veranstaltung sind Personen aus der Unternehmensleitung sowie alle anderen, die im Bereich Gefahrgut Verantwortung tragen sowie Behördenvertreter. Veranstaltungsort ist das Hotel Steglitz International, Schloßstraße/Albrechtstraße 2 in 12165 Berlin. Weitere Infos unter www.tuv.com/seminar-39800

Downloads

PDF
Pressemeldung als PDF
Download
Foto
Foto als JPG
Download

Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Fragen:

Ralf Diekmann

Pressesprecher Produktprüfung + Academy & Life Care

Ralf Diekmann kontaktieren

Sie haben Fragen zum Thema oder benötigen weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns: